koeart @ Tuesday, 28. December 2010 um 18:15

pentacast 23: Terror Error

★★★★★

Terror, Terror, Terror: Der Innenminister fährt die Terrormaschine hoch und schafft mit seinen luftigen Warnungen eine Drohkullisse. Was geschah? Was sind die Folgen? Ist die Angst vor Terrorismus wirklich begründet? Steckt vielleicht mehr hinter solchen Warnungen?

Zusammen mit unserem Gast Thomas, studierter Jurist mit dem Fokus auf Öffentlichkeitsrecht, diskutieren Marius, Gilbert und koeart über die aktuellen Terrorabsichten unseres Innenministers.

Wir nehmen eure Shownotes gerne im Etherpad unter Pentapad: Pentacast 23 - Terror Error entgegen. Crowdsourcing now!

Wir freuen uns über Feedback: bitte an mail@c3d2.de, @pentaradio (identi.ca) oder an @pentaradio (twitter) schicken, denten oder tweeten.

 

★★★★★   5.0 by 1 Vote

new Rating…

1 Comment

Wenn bereits das Wissen um die verdachtsunabhängige VDS zu einer nicht akzeptablen Verhaltensänderung führt, sollte doch eigentlich aus genau jenem Grund jede Form des Waffentragens (sowie Imponiergehabes mittels Polizeipferd oder Kampfrüstung) ungesetzlich sein. Denn Knüppel, Helm und Uniform sind eindeutige Gesten, die bereits den friedlichen Demonstranten gelten: sie schüchtern ein bzw. "ermahnen" zu systemkonformem Verhalten.

Und die Erklärung, dass es sicherlich auch Menschen gibt, deren Sicherheitsgefühl gestärkt wird, sobald MPs an Streifenpolizisten baumeln, ähnelt der Argumentation vom "Nichts zu verbergen habens".

Die Polizeiführung begründet die sichtbare Bewaffnung mit Bedrohungsszenarien; also darf ich als Bürger doch bitte genausogut voraussetzen, dass mindestens den die Terrorgefahr ernstnehmenden Polizisten ständig der Abzugsfinger juckt.

henteaser added these pithy words on Monday, 03. January 2011 um 10:11
new Comment…

Download

pentacast 23: Terror Error
Ogg Vorbis Audio, 88.3 MB
pentacast 23: Terror Error
MPEG-Audio, 139.2 MB

Hören

Atom
Creative Commons License
Alle Podcasts von C3D2 stehen unter einer CC-BY-NC-ND.